Alfred-Fischer-Halle in Hamm

Es dauerte Jahrzehnte, bis auf dem ehemaligen Zechengelände ein ökologisch orientierter Gewerbepark – das Öko-Zentrum NRW – mit neuen Arbeitsplätzen geschaffen werden konnte. Es ist seit 2005 Sitz der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft. Die ehemalige Maschinenhalle ist als Alfred-Fischer-Halle heute eine der größeren Veranstaltungshallen der Stadt und steht seit 1989 unter Denkmalschutz. Die verbliebenen Anlagen der Zeche Sachsen und das Öko-Zentrum gehören zur Route der Industriekultur. Die Halde Sachsen mit ihren drei sehr unterschiedlichen Gipfeln wurde zum Park umgestaltet.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Zeche Sachsen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Sachsenweg 10
59073 Hamm

Geodaten: 51.705647, 7.823558  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Alfred-Fischer-Halle in Hamm“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Alfred-Fischer-Halle
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

960 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: