Burgtheater in Dinslaken

Das Burgtheater Dinslaken ist eine 1934 direkt neben der mittelalterlichen Burg unweit der Innenstadt erbaute Freilichtbühne in Dinslaken. Die Tribüne fasst etwa 1.800 Besucher und ist im Halbkreis um die tieferliegende Spielbühne gebogen. Neben den Aufführungen des Landestheaters finden Kabarettabende und Open-Air-Konzerte statt. Während des Stadtfestes „DIN-Tage“ ([S]upport [Y]our [L]ocal [S]cene Festival) und der Kulturwoche „Fantastival“ ist die Burghofbühne ein zentraler Veranstaltungsort.

Geschichte
Nach der Einweihung 1934 mit Carl Maria von Webers Oper La Preziosa wurde die Bühne bis in die Kriegsjahre mit Saisonfestspielen bespielt. 1945 bei einem Luftangriff zerstört, wurde die Anlage bereits 1946 wieder aufgebaut und zunächst vom Schauspiel Essen und dem Rheinischen Landestheater Neuss als Spielstätte genutzt. Ab 1955 wurde eine freie Schauspielgruppe um Kathrin Türks zur Burghofbühne Dinslaken e.V. umgewandelt, die Aufgaben eines Landestheaters übernahmen und unter anderem das Burgtheater Dinslaken bespielten. Seit 1991 ist dieses Ensemble das vierte Landestheater Nordrhein-Westfalens und nutzt weiterhin das Burgtheater. Im Jahre 1995 schlossen sich Veranstalter und Akteure zusammen, um die nur noch sporadisch genutzte Freilichtbühne wieder mit Leben zu füllen und stärker in das Kulturleben der Stadt Dinslaken zu integrieren. Der Stadtrat beschloss 1998 zur 725-Jahr-Feier der Stadt, die Pläne zu unterstützen und die Infrastruktur des Theaters zu verbessern. Zur Finanzierung der Bühne wurde eine Kleine Aktiengesellschaft gegründet und insgesamt 690 Kulturaktien ausgegeben. Heute wird auf der Bühne ein gemischtes Programm aus Theater, Kabarett, Musik und sonstigen Veranstaltungen gezeigt.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burgtheater Dinslaken aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Althoffstraße 4
46535 Dinslaken

Geodaten: 51.562259, 6.731319  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie das „Burgtheater“ in Dinslaken schon kennen, bewerten Sie es bitte:

Burgtheater Dinslaken
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1320 Besuche gesamt: 2 Besuche heute: