Dubois-Arena in Essen

Die Dubois-Arena war in den 1950er Jahren eine Boxkampfstätte im Essener Stadtteil Borbeck. Sie wird heute für Freiluftkonzerte, kommunale Kinderfeste, Theateraufführungen und Ähnliches genutzt. Die Arena trägt den Namen des Gründers und ersten Präsidenten des Bundes Deutscher Berufsboxer, Ernst Dubois (*23. Januar 1900, †16. Februar 1957).

Geschichte
Die Dubois-Arena wurde nach dem Zweiten Weltkrieg, etwa zur Zeit der Währungsreform 1948, von Mitgliedern des Essener Boxclubs Dubois (EBD), der 1920 von Ernst Dubois gegründet worden war, in Eigenleistung als Box-Arena gebaut. Bis zu 25.000 Menschen besuchten in den 1950er Jahren die Boxkämpfe in Essen-Borbeck. 1953 fand beispielsweise der große Länderkampf Spanien gegen Deutschland statt, und auch Max Schmeling war mehrfach zu Gast. Die Wochenschauformate Blick in die Welt und Fox´ tönende Wochenschau berichteten zu dieser Zeit live aus der Dubois-Arena.

Nach Jahren intensiver Nutzung als Sportarena und nach dem Tod von Ernst Dubois verfiel der Bau in den 1960er und 1970er Jahren mehr und mehr. Durch das Engagement des Schönebecker Jugendblasorchesters wurde die Arena in den 1980er Jahren umgebaut und saniert. Von den ursprünglich kreisrunden Tribünen existiert heute noch ein Tribünen-Halbkreis mit gegenüberliegender Bühne.

Lage
Die Dubois-Arena liegt im Bachtal der Borbecke unmittelbar unterhalb des Schlosses Borbeck, dem Wasserschloss der Essener Fürstäbtissinnen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dubois-Arena aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Schloßstraße
45355 Essen

Geodaten: 51.469044, 6.943874  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Dubois Arena“ in Essen schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Dubois Arena Essen
6 (60%) 1 vote

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1090 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: