Glaselefant – Das Wahrzeichen von Hamm

Als Glaselefant wird das Wahrzeichen der Stadt Hamm bezeichnet. Das ehemalige Gebäude für Kohlewäsche der Zeche Maximilian wurde 1984 im Rahmen der Landesgartenschau vom Künstler und Architekten Horst Rellecke zu einer begehbaren Plastik umfunktioniert.

Im „Kopf“ des Glaselefanten findet sich ein Palmengarten, in dem als Dauerausstellung zehn kinetische Objekte von Horst Rellecke zu sehen sind. Der Aufzug zum Palmengarten befindet sich im gläsernen Rüssel des Elefanten, an der „Rückseite“ führt eine Treppe nach unten. In 35 Meter Höhe kann man das Panorama des Maximilianparks, der Stadt Hamm und des Umlands genießen.

Für den NRW-Tag 2009, der in Hamm stattfand, wurde der Glaselefant großzügig saniert und mit einer modernen LED-Beleuchtung ausgestattet, mit der ein Wechsel zwischen den Farben Weiß, Blau, Grün, Gelb und Rot möglich gemacht wurde. Seither wechselt der Glaselefant in regelmäßigen Abständen seine Farbe. Während der Aktion „Herbstleuchten“ in den nordrhein-westfälischen Herbstferien wird der Gläserne Elefant zum Objekt einer Licht-Show, bei der die LED-Leuchten zeitweise im Takt der Begleitmusik an- und ausgehen sowie ihre Farbe wechseln.

Über die gesamte Stadt Hamm sind Nachbildungen des Glaselefanten in Form von Plastikskulpturen verteilt. Im Kurpark steht eine mit Blumen bepflanzte Elefanten-Skulptur.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Glaselefant aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Alter Grenzweg 1
59071 Hamm

Geodaten: 51.684115, 7.884259  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie den „Glaselefant“ schon kennen, bewerten Sie diesen bitte:

Galselefant in Hamm
8 (80%) 2 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

656 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: