Halde Großes Holz in Bergkamen

Die Halde Großes Holz wurde seit 1962 angelegt. Der Abraum der Bergwerke Haus Aden und Monopol wurden dort abgelegt. Bis zum Jahr 2005 galt diese Halde noch zu einer brennenden Halde.

Die Halde ist 148,1 Meter über NN hoch und liegt in einem Waldgebiet namens „Großes Holz“.

2006 erwarb der Regionalverband Ruhr die Halde und baute die Halde landschaftlich aus.

2009 eröffnete der Korridorpark. Als Korridorpark bezeichnet man ein drei Kilometer lange Serpentine, die bis auf den Gipfel führt und auf der anderen Seite wieder abwärts geht.

2010 wurde eine Lichtskulptur (Impuls) auf der Halde erbaut. Diese Skulptur ist ca. 30 Meter hoch und wird abends durch 14.400 LEDs beleuchtet.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Geodaten:   (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Auf Text drücken, alles löschen dann  code MAPS code

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Halde Großes Holz
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

610 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: