Halde Haniel in Bottrop

Die Halde Haniel liegt an der Grenze zu Oberhausen und ist 185 Meter über NN hoch und entstand durch Abraum der Zeche Prosper Haniel.

BOT-zeche-franz-haniel-3
Halde Haniel

1992 wurde das Gipfelkreuz aufgestellt. Durch eine weitere Aufschüttung der Halde ist heute der Ort, wo sich das Kreuz befindet nicht mehr der höchste Punkt der Halde Haniel. Neben diesem Kreuz wurde ein rundes Amphietheater, genannt Bergarena, angelegt und bietet 800 Besuchern platz.

2002 wurden über hundert Totems (Augustin Ibarrola) aufgestellt. Diese bestanden aus Eisenbahnschwellen.

2007 wurden diese Totems auf den höchsten Punkt der Halde aufgearbeitet und umgesetzt. Mittlerweile bezeichnet man diese Installation als Windkamm.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Kirchhellener Straße 319
46145 Oberhausen
Geodaten: 51.548386, 6.868738

Bottrop Haniel Halde im Panoramablick von Wolle027

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Halde Haniel“ in Bottrop schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Halde Haniel
8.3 (83.33%) 6 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1897 Besuche gesamt: 2 Besuche heute: