Halde Hoppenbruch in Herten

HERT-hoheward-hoppenbDie Halde Hoppenbruch entstand in der Zeit von 1978 und 1992 durch Aufschüttung der Zechen General Blumenthal und Ewald/Schlägel und Eisen.

Sie bildet zusammen mit der Halde Hoheward den Landschaftspark Hoheward und ist dadurch auch Teil der Route der Industriekultur.

1983 wurde sie für die Bevölkerung teilweise geöffnet und seit 1992 ist sie komplett geöffnet worden.

Auf dem Gipfel der Halde befindet sich eine große Windenergieanlage (von der Bevölkerung auch Growian -Groß Wind Anlage – genannt). Außerdem befinden sich auf dem Gipfel mehrere Edelstahlskulpturen mit verschiedensten Erläuterungen zum Thema Windkraft.

Weiterhin ist die Halde Hoppenbruch eine sehr beliebte Halde zum Mountainbiken. Es gibt verschiedene Strecken für Amateure und Profis. Es fand sogar schon der Vest Cup der Mountainbiker und Rennen zum NRW Cup dort statt.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Im Emscherbruch 1
45699 Herten

Geodaten: 51.555109, 7.157952  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Halde Hoppenbruch – Skulpturengarten Windkraft von Neeedflanders

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Halde Hoppenbruch“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Halde Hoppenbruch
8.5 (85%) 4 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

879 Besuche gesamt: 3 Besuche heute: