Haus Ruhrnatur in Mülheim an der Ruhr

Das Haus Ruhrnatur in Mülheim an der Ruhr ist ein von der RWW Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft im Jahre 1992 gegründetes Museum. Ähnlich wie das Aquarius-Museum desselben Eigentümers widmet es sich intensiv dem Thema „Wasser“.

Der Schwerpunkt liegt auf dem Ökosystems Ruhrtal, mit seiner Flora und der Fauna und der Aktivierung der Besucher. Es werden Exkursionen für Familien, Schulklassen und Fachbesucher organisiert. Im Gebäude gibt es insgesamt 21 Ausstellungseinheiten (u.a. geologisches Profil, hauseigene Wetterstation, Strömungsmodell, Mikroskopstationen), die größte davon ist das Ruhr-Aquarium (3 m hoch, Fassungsvermögen 5600 Liter).

Das von den Architekten Pfeifer und Großmann geplante und seit 1926 auf der Schleuseninsel in der Ruhr ehemalige Schülerbootshaus aus Sandstein steht seit dem 17. Januar 1990 unter Denkmalschutz und gehört wie der benachbarte Wasserbahnhof und das Wasserkraftwerk Kahlenberg zur Route der Industriekultur (Themenroute 12 − Geschichte und Gegenwart der Ruhr).

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Haus Ruhrnatur aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Alte Schleuse 3
45468 Mülheim an der Ruhr

Geodaten: 51.420933, 6.875999  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie das „Haus Ruhrnatur“ schon kennen, bewerten Sie dieses bitte:

Haus Ruhrnatur
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

643 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: