Knappenhalde in Oberhausen

Knappenhalde in OberhausenDie 102 Meter hohe Knappenhalde entstand durch Schüttung der Zeche Oberhausen, Hochofenschlacke des Stahlkonzerns Gutehoffnungshütte und Trümmerschutt der im zweiten Weltkrieg zerstörten Häuser.

Landläufig wird die Knappenhalde auch Schlackeberg oder Monte Schlacko gennant. In den 1980ern wurde die Halde zur Freizeitnutzung ausgebaut.

Heute steht auf der Spitze ein 15 Meter hoher Aussichtsturm.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Lipperstraße 24
46047 Oberhausen
Geodaten: 51.481290, 6.878343

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Knappenhalde“ in Oberhausen schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Knappenhalde
6 (60%) 4 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1438 Besuche gesamt: 2 Besuche heute: