Nordsternpark in Gelsenkirchen

Das ehemalige Gelände der Zeche Nordstern in Gelsenkirchen ist heute der Nordsternpark.

1993 wurde die Zeche Nordstern geschlossen. Nach der Grundsanierung entstand auf dem Gelände ein Landschaftspark.

1997 fand auf dem Gelände die Bundesgartenschau statt.

Durch den Norsternpark fließen auch die Emscher und der Rhein-Herne-Kanal. Ein großer Wasserspielplatz befindet sich in der Nähe des Rhein-Herne-Kanals. Auch ein Amphitheater befindet sich direkt an dem Kanal, wo regelmäßig Konzerte , Festivals und Feste stattfinden.

Seit dem Jahr 2010 steht steht auf dem Turm der Zeche Nordstern der „Herkules von Gelsenkirchen“. Es ist eine 18 Meter hohe und 23 Tonnen Skulptur des Künstlers Markus Lüpertz.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Geodaten:   (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Auf Text drücken, alles löschen dann  code MAPS code

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Nordsternpark
8 (80%) 2 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1079 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: