Neues Schiffshebewerk Henrichenburg

HENR-Schiffshebewerk5Das „Neue Schiffshebewerk“ wurde 1962 in Betrieb genommen.

Das Bauprinzip des „Neuen Schiffshebewerk“ ist so ziemlich das gleich, wie beim „Alten Schiffshebewerk“, aber die Konstruktion wurde doch sehr vereinfacht. Auch die Torlänge von 90 Metern war bald zu klein und deshalb wurde direkt nebenan eine Sparschleuse gebaut, die noch heute in Betrieb ist. Diese Sparschleuse hat eine Länge von 190 Metern und wurde 1989 in Betrieb genommen.

Das „Neue Schiffshebewerk“ wurde 2005 aufgrund von technischen Problemen geschlossen und wurde bis heute auch nicht mehr in Betrieb genommen.

Im selben Jahr der Schließung wurde das „Neue Schiffshebewerk“ als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Waltrop eingetragen.

Heute ist das „Neue Schiffshebewerk“ zusammen mit dem „Alten Schiffshebewerk“ ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Oberwieser Stiege 5
45731 Waltrop

Geodaten: 51.619070, 7.332586  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Deutschland – Schleusenpark Waltrop – Neue Schleuse & Neues Schiffshebewerk von Lars Hoffmann

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie das „Schiffshebewerk in Waltrop“ schon kennen, bewerten Sie dieses bitte:

Schiffshebewerk Henrichenburg
6 (60%) 1 vote

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

970 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: