Spielvereinigung Erkenschwick und das Stimbergstadion

spvggerkenschwicklogoDie Spielvereinigung Erkenschwick ist ein Fußballverein aus der Stadt Oer-Erkenschwick in Nordrhein-Westfalen, der Mitte des 20. Jahrhunderts ein Jahrzehnt lang erstklassig spielte. Die Vereinsfarben sind Schwarz-Rot. Im Jahr 2012 gelang der Aufstieg in die fünftklassige Oberliga Westfalen. Die Mitgliederzahl liegt bei ca. 610.

Über Jahrzehnte bildete der Verein eine geradezu symbiotische Verbindung mit der Zeche Ewald Fortsetzung. Gekennzeichnet wurde dieses Bild sehr gut durch einen Ausspruch von Horst Wohlers, 1974 Libero des FC St. Pauli: „Von Erkenschwick wissen wir nur, daß es dort nur eine Zeche und einen Fußballplatz gibt.“[2]

Die A-Jugend des Vereins schaffte 2006 und 2010 den Sprung in die U-19-Bundesliga.

Spielstätte
Bis 1934 spielte der Verein auf dem Sportplatz an der Lusenheide.

Von 1929 bis 1934 wurde auf dem Gelände der Zeche Ewald Fortsetzung das heutige Stadion errichtet. Es hieß während der NS-Zeit Hindenburg-Stadion und seither Stimbergstadion.

Das Stimbergstadion fasste zu früheren Zeiten bis zu 25.000 Zuschauer. Nach offiziellen Angaben des DFB, der das Stadion wegen des Meisterschaftsendspiels der A-Junioren in der Saison 2011/2012 besichtigte, beträgt das derzeitige Fassungsvermögen 14.380 Zuschauer.

Die Haupttribüne ist komplett überdacht und bietet u.a. 880 Sitzplätze. Der Rest des Stadions besteht komplett aus Stehplätzen. Gästefans nehmen je nach Wetter und Sicherheitsvorschriften entweder auf der Gegentribüne oder auf der linken Seite der Haupttribüne Platz.

Das Stimbergstadion ist ein Leichtathletik- und Fußballstadion in Oer-Erkenschwick. Es wird vom Oberligisten SpVgg Erkenschwick und vom TuS 09 Erkenschwick genutzt.

Geschichte Stimbergstadion
Der erste Spatenstich erfolgte 1929 in der Nähe der Zeche Ewald Fortsetzung. Die Arbeit wurde zum Großteil von Erwerbslosen geleistet. 1934 erfolgte die Einweihung nach fünf Jahren Bauzeit. Zu dieser Zeit hatte das Stadion ein Fassungsvermögen von 25.000 Zuschauern. Damals trug es noch den Namen Hindenburg-Kampfbahn zu Ehren von Reichspräsident Paul von Hindenburg. Von 1943 bis 1953 wurde am Stimberg erstklassiger Fußball gespielt, anfangs in der Gauliga, ab 1946 dann in der Oberliga West.

Trotz der in den 1950er Jahren einsetzenden Bergbaukrise, die auch viele von den Zechen profitierenden Vereine wie die SpVgg Erkenschwick in die Krise stürzten, wurde das Stadion in den 1970er Jahren aufgrund neuer Auflagen des DFB modernisiert und mit einer überdachten Tribüne versehen. Diese fasste seinerzeit 1.500 Sitz- und 4000 Stehplätze und wurde 1976 eingeweiht. Das Fassungsvermögen sank dadurch auf etwa 20.000.

Aufgrund neuer Sicherheitsauflagen und kleinerer Umbauten im Februar 2011 sank das zugelassene Fassungsvermögen auf offiziell 14.380 Zuschauer (davon 880 überdachte Sitzplätze und insgesamt 13.500 Stehplätze).

Die Tartanbahn wurde komplett erneuert und 2012 offiziell übergeben.

Im Jahr 1948 in der Oberliga West gegen Schalke 04 besuchten 22.000 Zuschauer das Stimbergstadion. Der Zuschauerrekord steht im Stimbergstadion bei 23.800, der 1967 im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Bayern München erreicht wurde. 2012 fanden im Stimbergstadion sowohl ein Halbfinale als auch das Endspiel der deutschen A-Jugend Meisterschaft statt. Das Finale zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München besuchten 13.000 Zuschauer.

Dieser Artikel basiert auf die Artikel SpVgg Erkenschwick und Stimbergstadion aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste 1 der Autoren und Liste 2 der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Glück-Auf-Straße 13A
45739 Oer-Erkenschwick

Geodaten: 51.643400, 7.251931  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

roundhopping 028: Stimberg-Stadion, Oer-Erkenschwick von Sverige001

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die “SpVgg Erkenschwick und das Stimbergstdion” schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

SpVgg Erkenschwick
8 (80%) 1 vote

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

584 Besuche gesamt: 2 Besuche heute: