Route der Industriekultur – Themenroute 12 – Geschichte und Gegenwart der Ruhr

Geschichte und Gegenwart der Ruhr ist der Name der Themenroute 12 der Route der Industriekultur. Sie beschäftigt sich mit der Ruhr, ihrer Funktion für die Wasser- und Energiewirtschaft, als Verkehrsweg, als Ausgangspunkt für die Industrialisierung und inzwischen auch Naherholungsraum.

  • Ruhrquelle
  • Hennetalsperre (neu ab 2013)Möhnetalsperre
  • Kettenschmiedemuseum
  • Rohrmeisterei Schwerte
  • Ruhrflutbrücke Schwerte-Ergste
  • Buschmühle (neu ab 2013)
  • Hohensyburg
  • Pumpspeicherkraftwerk Koepchenwerk
  • Hengsteysee
  • Ruhrviadukt Herdecke
  • Energiewirtschaftlicher Wanderweg Herdecke (neu ab 2012)
  • Burg Wetter
  • Kraftwerk Harkort
  • Gemeinschaftswasserwerk Volmarstein
  • Villa Bönnhoff, Wetter (neu ab 2012)
  • Haus Schede
  • Schlebuscher Erbstollen (neu ab 2012)
  • Bergerdenkmal auf dem Hohenstein
  • Wasserkraftwerk Hohenstein
  • Ruhrviadukt Witten
  • Wasserturm Bommerholz
  • Stahlhammer Bommern (neu im Jahr 2011)
  • Deutsche Edelstahlwerke (neu im Jahr 2011)
  • Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia
  • Industriemuseum Zeche Nachtigall (auf der ehemaligen Zeche Nachtigall)
  • Kohlenniederlage Nachtigall
  • Ruhrschleuse Herbede
  • Privatbrennerei Sonnenschein
  • Edelstahlfabrik Lohmann
  • Kemnader See
  • Schleuse Blankenstein und Wasserwerk Stiepel
  • Stanzwerk
  • Henrichshütte Hattingen
  • Ruhrtal-Bahn
  • Birschel-Mühle
  • Leinpfad unterhalb des Isenbergs
  • Schwimmbrücke Dahlhausen (neu ab 2013)
  • Schleuse Dahlhausen (neu ab 2013)
  • Bergbauwanderweg Dahlhausen
  • Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen
  • Schleuse Horst
  • Horster Mühle
  • Zeche Wohlverwahrt
  • Holteyer Hafen
  • Dinnendahlsche Fabrik
  • Fördergerüst Zeche Heinrich
  • Bahnhof Kupferdreh und Museumsbahn Hespertalbahn
  • Kulturlandschaft Deilbachtal
  • Baldeneysee
  • Zeche Carl Funke
  • Villa Hügel
  • Neukircher Schleuse
  • Abtei Werden
  • Papiermühlenschleuse
  • Eisenbahnbrücke Kettwig
  • Kettwiger Stausee
  • Laufwasserkraftwerk und Schleuse Kettwig
  • Schloss Landsberg
  • Kloster Saarn
  • Leder- und Gerbermuseum in der Lederfabrik Abel
  • Lederfabrik Lindgens
  • Villa Josef Thyssen
  • Textilfabrik J. Caspar Troost
  • Haus Ruhrnatur
  • Wasserkraftwerk Kahlenberg
  • Wasserbahnhof Mülheim
  • RWW-Hauptverwaltung
  • Stadt-Viadukt und Ruhrbrücke Mülheim
  • Ringlokschuppen Mülheim und Camera Obscura
  • Friedrich Wilhelms-Hütte
  • Aquarius-Wassermuseum
  • Stadthafen Mülheim
  • Wasserkraftwerk Raffelberg
  • Solbad Raffelberg
  • Ruhrschleuse Duisburg und Ruhrwehr
  • Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
  • Haniel Museum
  • Rheinorange

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Route der Industriekultur – Geschichte und Gegenwart der Ruhr aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Themenroute 12 – Geschichte und Gegenwart der Ruhr“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Themenroute 12 – Geschichte und Gegenwart der Ruhr
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

661 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: