Wasserturm Kermelberg in Herdecke

Der Wasserturm Kermelberg in Witten-Schnee markiert eine von Wittens höchsten Stellen (258 m NN) am Waldgebiet Buchenholz an der Stadtgrenze zu Herdecke und ist als Landmarke weithin sichtbar. Er stammt aus den 1950er Jahren und hat eine Höhe von 30 m. Sein Fassungsvermögen von 300 m³ teilt sich auf zwei Behälter auf: der innere Kreis fasst 175 m³, der äußere Kreis 125 m³ Trinkwasser.

Die Außenplattform kann nach Absprache mit den Stadtwerken Witten besichtigt werden.

Der Wasserturm ist der mittlere von drei Türmen entlang des 14 km langen Drei-Türme-Weges, ein Wittener Wanderrundweg von Haus Berge über das Naturerholungsgebiet Hohenstein mit dem Berger-Denkmal bis zum Wasserturm, dann den Borbach entlang zurück und schließlich am Helenenturm vorbei.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wasserturm Kermelberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Kermelberg 43
58313 Herdecke

Geodaten: 51.425317, 7.398524  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie den „Wasserturm Kermelberg“ in Herdecke schon kennen, bewerten Sie diesen bitte:

Wasserturm Kermelberg
bewerte diese Attraktion

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

808 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: