LWL- Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund

Zeche Zollern

Zwischen 1898 und 1904 entstand die „Zeche Zollern“ als Prestigeobjekt der Gelsenkirchener Bergwerks AG. Durch den Bau der Schachtanlage wurden sie zum Marktführer. Durch die aufwändige Bauweise und der Ausstattung wurde die Zeche Zollern zur Musterzeche.

Aber schon Mitter der 1920er Jahre sollte die Zeche schon langsam auslaufen. Doch der Zweite Weltkrieg und die Nachkriegszeit gaben der Zeche noch einmal einen kurzen Auftrieb. Während der Kohlenkrise kam aber auch 1966 das endgültige Aus.

Heute gehört die „Zeche Zollern“ zum LWL-Industriemuseum (Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur). Es finden auch immer wieder verschiedene Ausstellungen in einigen der Hallen statt.

Ein Fördergerüst ist auch für die Besucher geöffnet. Allen Besuchern, die nicht so große Höhenangst haben, erwartet oben ein grandioser DO-zeche-Zollern5Panoramablick.

Da die Maschinenhalle sanierungsbedürftig war wird sie seit 2008 saniert. Die Fertigstellung soll 2015 sein. Dies ist auch der Grund, weshalb die Halle zur Zeit nicht zugänglich ist.

Aber auch an die Kinder wurde gedacht. Für die Kinder gibt es einen Erlebnisraum „Unter Tage“, der auch liebevoll „Kinderkeller“ genannt wird. in diesem Erlebnisraum können die Kinder mit ihren Sinnen selbst erfahren, wie laut, warm, still, dunkel und windig es Unter Tage sein kann.

Hinter dem Biergarten gibt es aber auch einen Spielplatz für Kinder bis 7 Jahre und hinter der historischen Werkstatt gibt es einen Spielplatz für Kinder über 7 Jahre.

Für die Anreise mit dem Navi geben Sie bitte folgende Adresse ein:

Grubenweg 5
44388 Dortmund

Geodaten: 51.518513, 7.332744  (kopieren und einfügen bei Google Maps)

Die Zeche Zollern in Dortmund | checkpott.clip
von checkpott – Dein Ruhrpott-Reiseführer | Ausflugstipps, Kultur und Menschen im Ruhrgebiet

Ihre Meinung ist wichtig!

Wenn Sie die „Zeche Zollern“ schon kennen, bewerten Sie diese bitte:

Zeche Zollern
8.7 (86.67%) 3 votes

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2187 Besuche gesamt: 1 Besuche heute: